Anzeige
Die Teilnehmer der WM: Costa Rica

Gruppe E

Die Teilnehmer der WM: Costa Rica

Vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 findet in Russland die 20. WM-Endrunde statt.
Wir porträtieren für Sie alle 32 Teilnehmer.

17. Juni (14 Uhr in Samara): Costa Rica - Serbien 0:1 (0:0)
(bisher ein direktes Duell: ein Sieg für Serbien, 1:0 Tore für Serbien)
22. Juni (14 Uhr in Sankt Petersburg): Brasilien - Costa Rica 2:0 (0:0)
(bisher elf direkte Duelle: zehn Siege für Brasilien, ein Sieg für Costa Rica, 34:9 Tore für Brasilien)
27. Juni (20 Uhr in Nischni Nowgorod): Schweiz - Costa Rica 
2:2 (1:0)
(bisher zwei direkte Duelle: ein Sieg für Costa Rica, ein Sieg für die Schweiz, 2:1 Tore für die Schweiz)

Kader
Tor
1 Navas Keylor Real Madrid/Spanien
18 Pemberton Patrick LD Alajuelense
23 Moreira Leonel Herediano
Abwehr
3 González Giancarlo FC Bologna/Italien
2 Acosta Jhonny Águilas Doradas
6 Duarte Óscar Espanyol Barcelona/Spanien
15 Calvo Francisco Minnesota United/USA
19 Waston Kendall Vancouver Whitecaps FC/Kanada
22 Gutierrez Kenner LD Alajuenense
4 Smith Ian IFK Norrköping/Schweden
Mittelfeld
16 Gamboa Cristian Celtic Glasgow/Schottland
8 Oviedo Bryan FC Sunderland/England
5 Borges Celso Deportivo La Coruna/Spanien
14 Azofeifa Randall Herediano
17 Tejeda Yeltsin Lausanne Sport/Schweiz
20 Guzmán David Portland Timbers/USA
13 Wallace Rodney New York City FC/USA
9 Colindres Daniel Saprissa
10 Ruiz Bryan Sporting Lissabon
Angriff
7 Bolaños Christian Saprissa
12 Campbell Joel Real Betis Sevilla/Spanien
21 Urena Marcos Los Angeles FC/USA
11 Venegas Johan Saprissa

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Costa Rica (Gruppe E/Weltranglistenplatz 22):
WM 2014: Viertelfinale
WM-Teilnahmen: 5. (Debüt 1990)
beste WM: 2014 (Viertelfinale)
Der Weg nach Russland: Zweiter der Nord- und Mittelamerika-Gruppe hinter Mexiko und vor Panama, Honduras, USA und Trinidad & Tobago
Sonstige Erfolge: Gold-Cup-Sieger: 1963, 1969, 1989; Mittelamerikameister: siebenmal (zuletzt 2013)
Star des Teams: Keylor Navas (Torhüter/Real Madrid)

Autor: Yvonne Housirek